Aufsatzrollladen


ROMA Aufsatzrollladen

Wärmedämmung und Nachhaltigkeit

ROMA Aufsatzrollladensysteme werden auf das Fenster montiert und mit diesem zusammen in die Öffnung gebaut. Eine Bauweise, deren Vorteile sich besonders bei der Wärmedämmung zeigen. Die Systeme werden gleichermaßen im Objekt- wie im Privatbau eingesetzt, da auch bei diesen ROMA Systemen die Gestaltungsfreiheit und die Investitionssicherheit gewährleistet sind. Man unterscheidet zwischen Elementen aus Kunststoff mit Styropor-Dämmschale innen und Elementen aus PUR-Hartschaum. Beide Rollladenarten zeichnen sich durch beste Wärmedämmwerte aus. Darüber hinaus kann ein Insektenschutzgitter integriert werden (nicht bei RA.2) oder für Motorbetrieb auf- und nachgerüstet werden.


ROMA Aufsatzrollladen im Überblick

RA.2 / KARO

Das bewährte System für Privat- und Objektbau überzeugt durch Vorteile bei Planung, Umsetzung und Wärmeschutz.

Bildrechte: ROMA KG
Bildrechte: ROMA KG


PURO / PURO.K

Ein multifunktionales System, das bei Neubau oder Sanierung als optimale Lösung für Sonnenschutz und Energiesparen gilt.

Bildrechte: ROMA KG
Bildrechte: ROMA KG


PURO.XR / PURO.XRK

Die außenliegende Revisionsöffnung ist das Kennzeichen dieser Neubaukastensysteme. PURO.XRK wurde speziell für Klinkerbauweise entwickelt.

Bildrechte: ROMA KG
Bildrechte: ROMA KG


TERMO.F

ROMA entwickelte dieses Rollladensystem speziell für die Renovierung und Sanierung von Gebäuden für eine bessere Energieeffizienz.

Bildrechte: ROMA KG


TERMO.R

Die überzeugende Lösung für die Rollladensanierung ohne Fenstertausch. Eine Aufrüstung mit Motorbetrieb ist möglich.

Bildrechte: ROMA KG




Gerne beraten wir Sie persönlich zu den Aufsatzrollladen von ROMA.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören.


Quelle der auf dieser Seite gezeigten Texte und Bilder: ROMA KG

nach oben